Hilfe für Menschen aus der Ukraine – Leipzig hilft

Eventmarketing

Unsere Gedanken sind in diesen Tagen bei den Menschen in der Ukraine. Wir möchten nicht tatenlos zuschauen, sondern auch als Team aktiv einen Teil zur Unterstützung der Menschen in Not beitragen. Aktuell ist unsere Geschäftsführerin Anja Herzog in direktem Kontakt mit den Einrichtungsleitungen der Aufnahmestellen.

Zudem unterstützen wir die Arbeit der Aktion „Leipzig hilft“ und sind im engen Austausch mit unserem Netzwerk. Wir helfen bei der Kommunikation, haben eine Hotline eingerichtet und erstellen eine Landingpage, um die Sachspenden besser koordinieren zu können. Aktuell finden Sie alle Informationen auf dem Instagram-Kanal @leipzig.hilft. Folgen Sie dem Kanal und sprechen Sie uns gerne an, wenn auch Sie helfen möchten.

Wie Sie Flüchtenden aus der Ukraine helfen können

Wenn Sie mit Sachspenden wie Hygieneartikel, Windeln und Nahrung (Riegel, Tetra Packs, etc.) für Flüchtende unterstützenden möchten, bekommen Sie bei Ihrem Einkauf bei Selgros am 04.03.2022 10 Prozent Rabatt auf Ihren Einkauf unter Nennung des Stichwortes „Leipzig hilft“. Diese können dann direkt dort gelassen werden und werden von Freiwilligen von „Leipzig hilft“ abgeholt und über Korridore in Polen in die Ukraine gebracht.

Kostenlose Rechtsberatung für Flüchtende

Die Ergo bietet ab sofort unter ergo.de allen ukrainischen Flüchtenden über ihre Partner-Kanzleien eine kostenlose Rechtsberatung zu drängenden Fragen an. Diese kann wahlweise auf Deutsch, Englisch und Ukrainisch (oder Russisch) durchgeführt werden. Das Angebot steht auch all denen offen, die im Rahmen der Flüchtlingshilfe rechtliche Fragen haben.

Foodservice Digital Hub
Menü